Mittwoch, 2. August 2017

Urlaubsbericht 2.0


Guten Morgen zur Wochenmitte!

Hier kommt also für alle, die es interessiert, die Fortsetzung
unseres Kurzurlaubs im Alpina Family, Spa und Sporthotel 
in St. Johann im Pongau:

Der Italienische Abend am Montag war einfach zu köstlich...!
Wenn das so weitergeht, wird meine Waage nach dem
Urlaub keine Freude mit mir halen ;-)


Der
  Dienstag
begann vielversprechend...

Die paar Wölkchen am Himmel würden sich wohl bald verziehen.

 Wir wagten einen Spaziergang...

... und mussten natürlich den tollen Spielplatz, direkt vor dem Hotel auskundschaften!
Der gehörte nicht dem Hotel sonder der Alpendorf-Gondelbahn, die unmittelbar 
neben demselbigen hochfuhr.


Am Nachmittag fuhren wir trotz Nieselwetter an einen Bogenschießplatz.
Ca. 1/2h vom Hotel entfernt war der Erlebnisbogenplatz  Kohlschnait.
Man konnte ich alles ausleihen und entweder nur am Übungsplatz
testen oder im Bogenparcour schießen. Doch dafür war das
Wetter einfach zu unsicher und so blieben wir am Trainingsplatz.

Die Männer hatten ihren Spass. Obwohl es immer wieder zu nieseln anfing.

Total schön angelegt und die Besitzer sehr angenehme Menschen.
Hab mich total mit dem Opa "verratscht"... einfach herrlich ;-)


Auf dem Rückweg ins Hotel schlenderten wir noch durch St. Johann.
Es ist wirklich ein schönes Städtchen.
Ein Dirndlgeschäft nach dem anderen und in die Kirche müsst ihr
echt rein, wenn ihr mal da seit! Die ist ganz speziell!

Heute stand das Essen unter dem Motto "Österreichischer Abend"...
Auch wieder sehr, sehr lecker... wir fielen pappsatt ins Bett.

*****

Mittwoch
 war den ganzen Tag nur Regen gemeldet. So beschlossen wir in die Therme Amade
zu fahren. Die war total überladen, was ja bei dem Wetter logisch war. 

Abends gab es heute einen "Wok-Abend"! Mehr brauche ich ja nicht zu 
sagen, oder???


Unsere Aussicht  bei Nacht...

Danke für´s Vorbeischauen!

Alles Liebe 
Bettina

0 Kommentare:

Follower

Über mich

Seitenaufrufe

Suche

Meine Blog-Liste

Powered by Blogger.