Mittwoch, 4. Oktober 2017

Firmenausflug


Endlich, zu später Stunde...
der Blogbeitrag zum Firmenausflug letzten Samstag!

Hallo erstmal!
Ich muss wiederholt erwähnen:
ICH LIEBE DEN HERBST!
Leider kann er nicht durchgehend bis Anfang Dezember bleiben!!!

So, nun aber zum Samstag!
Da war der Herbst mit seiner schönsten Seite auf unserer Seite!

Nach einem herzhaften Frühstück im 
Gasthof Neurauter  wurden wir von einem Bus
ins "Tiroler Unterland" gebracht.
Gar nicht weit von der Wolfsklamm, von der ich ja schon mal
berichtet hatte, 



liegt das
Majesthetisch 
im Herbstwald!

Dieser schicke Zug brachte uns dahin! 
Wir mussten nicht mal zu Fuß gehn...;-)

Die Führung war wirklich interessant!
Hier ein paar Fotos (!)




Ähnliche Öfen 
standen in den 
Schlafzimmern
wie im 
Schloss Meran!


Ein Kleiderkasten von einem Schnitzer aus Südtirol...


Das Bett...



Schmuckkästchen, die nehme ich!



Und den tollen Tisch auch, inkl. Erker!


Auch in der Waffenkammer waren wir...




Anschließend gings zurück zum Bus.
Der brachte uns ins Kaisertal.
Wir - also ich- hatte schon einen Bärenhunger.
Aber erstmal hieß es: 
über 300 Stufen durch den Wald.


Ein Traum! 
Das ließ sogar mir den Hunger vergessen, 
so bezaubernd schön war dieser Wald!






Es war anstrengend 
und wir waren
alle erleichtert,
als wir endlich vor 
dem wunderschönen
standen!

Die Aussicht von der Terrasse war nicht weniger
bewundernswert!


Aber erstmal wurde was zu Trinken bestellt!


 Und schon bald standen vor uns dampfende "Kaasspatzln"

 flaumige Spinatknödel


 und knackige Salate!


Ein Gaumenschmaus sondergleichen!!!

Wir mussten uns aber auch noch durch die "Kuchenkarte" probieren:

Mein Favorit war der Zwetschgenblechkuchen mit Streußel!

Apfel-Zimt war auch nicht zu verachten.
Die restlichen Kuchen haben es gar nicht vor meine Linse geschafft,
schwupp und weg waren sie in den hungrigen "Mäulern" 
meiner Arbeitskollegen verschwunden.

Wir hatten es so gemütlich und lustig!
Aber das viele Essen machte uns auch müde 
und so beschlossen ein paar von uns,
dieses traumhafte Kaisertal zu erkunden.
Also eher gemütlich durch zu spazieren...;-)







Das tat uns gut! 
Dank der Adleraugen unseres Waldaufsehers konnten wir nach langem
"Dahinstarren" und "Augenzusammenkneifen" sogar ein Reh erblicken! 
Aber BIS wir es sahen, war es dann doch
zu schnell weg, um noch ein brauchbares Foto zu schießen!


Die 300 Stufen wurden wieder in Angriff genommen.
Unser Chef meinte, wer unten angekommen ist und falsch
mitgezählt hat, muss eben nochmal hochlaufen
und von vorne anfangen zu zählen!

Ja... klar...!

Der Bus brauchte uns wieder zurück nach Innsbruck wo wir noch in einer
Pizzaria "einkehrten". Hunger hatte ich nun wahrlich keinen mehr.
Einen Teller Minestrone verdrückte ich denn noch...

Also meine Lieben! Es hat mich sehr gefreut!
War mir ein Volksfest!
Gerne wieder!

Feinen, gemütlichen Abend Euch allen!
Alles Liebe!
Bettina

0 Kommentare:

Follower

Über mich

Mein Foto
Bettina Schnaitter Heis
Mein Profil vollständig anzeigen

Seitenaufrufe

Suche

Meine Blog-Liste

Powered by Blogger.