Mittwoch, 27. September 2017

Titelbild des Romans "Der Wilderer vom St. Moritzer See" oder so...


Guten Morgen zur Wochenmitte!

Letztes Wochenende waren wir in St. Moritz,
zur Standesamtlichen Trauung meiner kleinen Schwester eingeladen. 

Das Wetter spielte recht gut mit. 
Es war nicht gerade wunderschön und wolkenlos
aber genau das machte es aus... 
Die Aussicht am frühen Morgen aus dem Wohnzimmerfenster:

Traumhaft oder?


Nach der Standesamtlichen Trauung, bei dem das Brautpaar leckere
Schweizer Schoggi geschenkt bekam, 

 gings zum Fotoshooting.
Ich durfte den Rucksack mit den Utensilien schleppen:


Mein Lieblingsmann war für die romantische Bilder zuständig.
Der See als Kulisse mit dem Wald im Hintergrund 
und den schneebedeckten Bergen 
war wie geschaffen für das Brautpaar!


Auch direkt am See lag das Waldhaus, in dem es auch das Mahl gab.


Ist das nicht wunderschön?



Der Brautstraß, den mir die liebe Eva von der Gärtnerei Kirchmair 
gezaubert hatte, passte einfach perfekt zum Kleid der Braut 
und zur Umgebung, zum Herbst... einfach zu allem! 


So, und nun komme ich zum Titel des heutigen Blogbeitrages...hihih...
Ihr müsst zugeben, der passt doch dazu!
Die beiden sehen aus wie in einem Heimatroman...
so romantisch und schön und verliebt!

Das Essen im Waldhaus war ein Gedicht!
Hier ein paar Impressionen:




Da läuft einem doch das Wasser im Munde zusammen!

So, dann wünsch ich Euch noch eine feine Woche!
Lasst es Euch gut gehn... genießt den Herbst!


Alles Liebe
Bettina 

0 Kommentare:

Follower

Über mich

Seitenaufrufe

Suche

Meine Blog-Liste

Powered by Blogger.