Sonntag, 17. Januar 2016

Dinkelbrot mit Buttermilch


Einen wunderschönen guten Morgen!

Seit Ihr schon auf?
Gefrühstückt?
Gar schon auf den Brettern (Skier)?

Backt Ihr Euer Brot selbst?
Ich versuchs hin und wieder...
also nicht die Brotbackmischungen sonder schon 
"eigene" Mischungen...;-)
Rezepte gibt es ja Millionen.
Variationen mit diversen Mehlsorten,
Körner, Nüsse, Gewürze.
Mit und ohne Hefe.
Brote in Kastenformen und und und.
Wo soll man da anfangen?

Ich hab mir ein Dinkelmehl gekauft und gegoogelt.
Aus 3 Rezepten hab ich dann eines gemacht 
und herausgekommen ist dann...


Gar nicht mal schlecht, oder?

Außen knusprig und innen schön luftig...

Natürlich konnten wir es nicht abwarten,
bis das Brot ausgekühlt war...

Noch lauwarm strichen wir Butter drauf und
dann hörte man nur noch "mmmmhh"...

Interesse am Repezt?
Hier kommt es:

Zutaten:

500 g Dinkelmehl
200 ml lauwarmes Wasser
1/2 Würfel frische Hefe oder ein Beutel Trockenhefe
200 ml lauwarme Buttermilch 
1,5 TL Salz
1 TL Zucker
1 EL Fruchtessig (Apfelessig oder Balsamico, Traubenessig....)
Saaten nach Belieben (Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Walnüsse, Pinienkerne, Röstzwiebeln, Kräuter usw).

Gewürzt habe ich nur mit diesem Brotgewürz. 
Meine Männe mögen keine Saaten, Nüsse oder dergleichen...!

Zubereitung:


Die Hefe in dem warmen Wasser auflösen. Mehl, Salz und Zucker mischen. In die Mitte eine Mulde drücken. Darin Wasser und Buttermilch gießen und mit dem Knethaken des Handmixers mindestens 5 Minuten lang kneten. Uiii, den Essig nicht vergessen! Es sollte ein zähflüssiger, dicker Teig entstehen. Am Schluss können nach Belieben Kerne oder ähnliches unter den Teig geknetet werden. An einem ruhigen Ort, zugedeckt 30-40 Minuten gehen lassen. Nochmals von Hand gut durchkneten und in die gewünschte Form geben. Ich habe den Ultraplus von Tupperware hergenommen. Brot mit Wasser bepinseln und in den auf 230 Grad vorgeheizte Ofen schieben. Nach 10 Minuten auf 180 Grad zurückschalten und weitere 40 Minuten fertig backen. Ich habe 10 Minuten vor Ende der Backzeit nochmals das Brot mit Wasser bepinselt. Da wird die Kruste schön knusprig.


So das war mein Wort zum Sonntag ;-)
Einen traumhaften Tag wünsch ich Euch!
Gebt auf Euch ACHT!!!
Danke für´s Vorbeischauen!

Alles Liebe 
Bettina

2 Kommentare:

Gabi hat gesagt…

...hab´s mir gleich gespeichert, hört sich nämlich klasse an und schaut super aus !!!!!!!
Danke
Gabi

Bettina Heis hat gesagt…

Danke liebe Gabi!
Gutes Gelingen...
Liebe Grüße Bettina

Über mich

Seitenaufrufe

Suche

Meine Blog-Liste

Powered by Blogger.