Dienstag, 1. November 2016

... 76 Tagen...


Guten Morgen Ihr Lieben!

Heute, an Allerheiligen, gedenken wir der Toten.
Ich mag das Wort "Tote" nicht... ich mag lieber, wenn man sagt:
heute gedenken wir der Menschen, die wir nicht mehr sehen können
die aber in unserem Herzen immer einen Platz haben.



Heute vor 76 Tagen hast du deine Augen für immer geschlossen!
Heute vor 78 Tagen habe ich dich zum letzten Mal gesehen...
zum letzten mal deine Hand gehalten...
zum letzten Mal deine Stimme gehört...
zum letzten Mal...

Ich weiß, dass du jetzt an einen besseren Ort bist!
Dass es dir gut geht- mehr sogar...
ich stell mir vor, wie du vom Himmel auf uns herabblickst,
KEINE Schmerzen...
ein Lächeln auf den Lippen...
An diesem Ort ist einfach alles möglich!
Alles, wonach dir ist!
Tun und lassen was du willst,
über eine Blumenwiese tanzen...
Essen und Trinken...
Lachen und Fröhlichkeit werden deinen Tag bestimmen!

Uns bleiben unendlich viele Erinnerungen!


Du warst immer da...
du hattest immer ein offenes Ohr und einen guten Rat!
Nie hast du schlecht über andere gesprochen, sie
verurteilt oder beschimpft!
Und es gab immer was zu essen!
In deiner kleinen Küche fand sich immer die eine oder
andere Leckerei!
Viel zu viel gekocht...aber bis zum Abend waren alle Pfannen leer...
und wenn mal schon früher nichts mehr da war, 
standest du sofort am Herd und hast mir deinen
leckeren "Kaasgreascht" gemacht!
Deine Linzertorte- ein Traum!
Dein "Schlamperkraut"- WELTKLASSE!
Dein Milchreis mit Butter im Ofen überschmolzen...das war ein Seelenstreichler!

Letzthin habe ich die Wintersachen für meinen Sohn aus dem Schrank geholt.
Da kamen mir deine berühmten und von allen geliebte "Sternhandschuhe" entgegen...
jeder wollte sie, deine Kinder und Enkel und auch die Urenkel trugen sie mit Stolz.
Maximilian sah sie lange an..."Die behalten wir für immer, Mama!" 
und dann meinte er: 
"Meine Urnona ist jetzt bei Jesus und gibt ihm Kochtips-
weil ALLE OMAS gut kochen können und jeder, auch der liebe Gott,
diese Tip´s gut gebrauchen kann!"

Es war einfach selbstverständlich für dich...
Wünsche noch bevor man sie ausgesprochen hat, zu erfüllen! 
Selbst sehr bescheiden und einfach gelebt aber für andere
das letzte Hemd gegeben!

Ich vermisse dich sehr, Nona!
Du fehlst uns hier unten soooo...
Aber wir wollen nicht traurig sein 
sondern uns freuen...
über die Zeit, die wir gemeinsam hatten
und dass du es jetzt fein hast!


Genießt die Zeit mit euren Lieben...
Bettina

0 Kommentare:

Über mich

Seitenaufrufe

Suche

Meine Blog-Liste

Powered by Blogger.